Samstag, 31. August 2013

Familienwanderung des Heimat- und Verkehrsverein

Am Sonntag, den 08.09.2013 möchte der HVVH gemütlich durch das Sintfeld wandern.
Gestartet wird um 13.30 Uhr an der Volksbank in Haaren. Vorbei am Judenfriedhof und den Resten des alten Kalkofens geht es zum Modellflugplatz des FMC Albatros.
Dort wird das eine oder andere Modell zu bestaunen sein und man kann die Freunde des FMC Albatros bei ihren Flugkünsten beobachten.
Für eine Erfrischung ist natürlich auch gesorgt.
Zurück nach Haaren geht es zu Ohrmakers Mühle und dort wird die Wanderung bei Grillwürstchen und Getränken ausklingen.
Da die Strecke nur 2 x 3 Km lang ist und fast nur auf befestigten Feldwegen gewandert wird (bis auf ein Stück Grasweg), können Kinder, auch mit Bollerwagen oder Kinderfahrrädern, die Strecke gut schaffen.


Der HVVH lädt alle ein, mitzuwandern.

Norbert Münster
1. Vorsitzender

Mittwoch, 28. August 2013

Holzbrikett zerstört Windschutzscheibe

Polizei sucht Unfallbeteiligten

Bad Wünnenberg (ots) - (uk) Nach einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag zwischen Haaren und Fürstenberg sucht die Polizei nach einem Autofahrer, der Holzbriketts transportiert hat. Eine 29-jährige Autofahrerin hatte gegen 16.10 Uhr die Haarener Straße aus Richtung Haaren kommend befahren. Etwa eineinhalb Kilometer vor Fürstenberg kam der Golffahrerin ein PKW mit Anhänger entgegen. Als
sich die Fahrzeuge fast auf gleicher Höhe befanden, schleuderte plötzlich ein Holzbrikett von dem Anhänger hoch und prallte gegen die Windschutzscheibe des entgegenkommenden Golf. Dadurch wurde die Scheibe komplett zerstört. Die Autofahrerin hielt sofort an, der Fahrer des Gespanns fuhr weiter, ohne eine Schadensregulierung einzuleiten. Zeugen, die Hinweise zu dem Fahrer mit dem Anhänger machen können, werden gebeten unter der Telefonnummer 05251-3060 mit der Polizei Kontakt aufzunehmen.

Montag, 26. August 2013

Einbrecher kommen durch das Dach

Bei einem Einbruch in einen Verbrauchermarkt in Haaren sind die Täter am frühen Sonntagmorgen
durch das Dach eingestiegen. Nach den Ermittlungen der Polizei waren die Täter gegen 02.45 Uhr über ein Vordach auf das Hauptdach des Marktes an der Bürener Straße geklettert. Dort hatten sie zwei Dachpfannen abgenommen und waren dann vom Dachstuhl aus in einen Flurdes Marktes eingedrungen. Hier hatten sie sich unter massiver Gewaltanwendung Zutritt zu einem Büro verschafft und hier einen
Sicherungskasten zerstört. Die Einbrecher flüchteten anschließend ohne Beute in unbekannte Richtung. Zeugen, die in den vergangenen Tagen oder während des engeren Tatzeitraumes am frühen Sonntagmorgen im Bereich der Bürener Straße verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten unter der Telefonnummer 05251-3060 mit der Polizei Kontakt aufzunehmen.