Mittwoch, 18. Juni 2014

Schwerer Arbeitsunfall mit Motorflex


Ein 37-jähriger Arbeiter hat am Dienstag bei einem Arbeitsunfall an der Otto-Lilienthal-Straße schwere Verletzungen erlitten. Der Mann war gegen 14.10 Uhr mit Flexarbeiten an einer Betonmauer beschäftigt. Aus unbekannter Ursache schlug das laufende Arbeitsgerät gegen den Kopf des Arbeiters. Er zog sich schwerste Gesichtsverletzungen zu. Arbeitskollegen leisteten Erste Hilfe und alarmierten den Notarzt. Mit einem Rettungshubschrauber wurde der Verletzte in ein Krankenhaus nach Bielefeld geflogen. Laut Notarzt besteht keine Lebensgefahr.

Freitag, 13. Juni 2014

Beinahzusammenstoß mit Unfallflucht

Nach einem Beinahzusammenstoß zwischen einem Kleintransporter und einem PKW auf der Haarener Straße zwischen Büren und Haaren am Donnerstagmittag sucht die Polizei nach einem der beiden Unfallbeteiligten. Ein 26-jähriger Fahrer eines weißen Kleintransporters hatte gegen 13.30 Uhr die Haarener Straße in Richtung Büren befahren. Etwa eineinhalb Kilometer vor Büren war dem PKW-Fahrer ein dunkles Auto auf seinem Fahrstreifen entgegen gekommen. Der Fahrer des Kleintransporters lenkte nach rechts, um nicht mit dem entgegenkommenden Auto zusammenzustoßen. Dabei geriet der VW Transporter auf die Bankette, worauf der Fahrer die Kontrolle verlor und in den Graben rutschte. Der Transporter kam erst nach etwa 40 Meter zum Stillstand, nachdem er gegen einen kleinen Baum geprallt war. Während der Fahrer unverletzt blieb, entstand an dem Transporter erheblicher Sachschaden. Der Fahrer des dunklen PKW setzte seine Fahrt fort, ohne eine Schadensregulierung einzuleiten. Zeugen, die Angaben zu dem gesuchten Auto oder dessen Fahrer machen können werden gebeten unter der Telefonnummer 05251-3060 mit der Polizei Kontakt aufzunehmen.

Sonntag, 8. Juni 2014

Am Tag der offenen Mühlen ...

... nimmt auch die Haarener Maschinenmühle "Ohrmakers Mülle" teil.
Sie ist zur Besichtigung am Pfingstmontag in der Zeit von 11:00 - 17:00 Uhr geöffnet. Bei Vorführungen und dem Lauf der Mühle wird auch die Technik erklärt.
Jeder Besucher ist gern gesehen und zu Fachgesprächen oder zum gemütlich Plaudern gerne willkommen

Mittwoch, 4. Juni 2014

Vorfahrt missachtet - Zwei Verletzte

Ein Verkehrunfall in der Feldflur am Hirschweg forderte am Mittwoch zwei teils schwerverletzte Autofahrer. Gegen 11.05 Uhr fuhr ein 75-jähriger Peugeotfahrer auf einem Feldweg von Haaren in Richtung Bad Wünnenberg. An der Kreuzung mit dem Hirschweg missachtete er die Vorfahrtsregel rechts vor links. Es kam zur Kollision mit einem in Richtung Eilern fahrenden 49-jährigen Astrafahrer. Beide Fahrer erlitten Verletzungen und mussten mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht werden. Der Astrafahrer muss stationär behandelt werden. Die Autos blieben mit Totalschaden liegen und wurden abgeschleppt.

Sonntag, 1. Juni 2014

Verkehrsunfall mit schwer verletztem Kradfahrer

Ein 48-Jähriger Kradfahrer, aus Richtung Büren kommend, verschätzte sich beim Linksabbiegen von der L 754 auf die Graf-Zeppelin-Straße und kam im Einmündungsbereich zu Fall. Dabei verletzte er sich schwer und musste zur stationären Behandlung in ein Paderborner Krankenhaus gebracht werden. An der Kawasaki Z 1000 entstand lediglich leichter Sachschaden. Sachschaden: 200,--