Samstag, 20. Juni 2015

Grußwort des Oberst Reinhard Dreker

Werte Schützenbrüder und Schützenschwestern,
verehrte Freunde und Gönner des Vereins,
liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
vom 4. bis zum 6. Juli feiert der Schützenverein Haaren 1717 e.V. sein Schützenfest, zu dem ich euch herzlich einlade.
Es ist heutzutage nicht mehr selbstverständlich, dass das Schützenfest eine hohe Priorität bei der Freizeit- und Urlaubsplanung genießt. Die knappen Urlaubstage sind schnell für eigene Belange aufgebraucht. Fällt das Schützenfest in die Ferien, dann ist die Entscheidung schnell zugunsten des Urlaubes gefallen. Umso größer ist dann die Freude, wenn man zu Beginn des Jahres Anrufe erhält, in denen die Frage gestellt wird: „Wann ist Schützenfest?“ Man wäre gerade bei der Jahresurlaubsplanung und müsse den genauen Termin wissen, um nicht zu der Zeit verreist zu sein. Das bestätigt mir und uns, die sich dem Schützenwesen verschrieben haben, dass das Schützenfest doch einen hohen Stellenwert in der schnelllebigen, mobilen Gesellschaft hat. Das man einmal im Jahr die Freude daran hat, mal loszulassen, den Alltag hinten anzustellen und im Kreise der großen Schützengemeinschaft ein paar tolle Stunden verbringen möchte. 

Das Königspaar 2015 Uwe Reyer und Frau Marion Reyer-Klute (Foto: B. Wieskotten)

Beim vorangegangen Vogelschießen lieferten sich unsere beiden Schützen Uwe Reyer und Fabian Schmolke ein kurzes, packendes Duell um die Königswürde, wobei das Schussglück am Ende auf der Seite von Uwe Reyer stand. In Rekordverdächtigen 45 Minuten fiel der Vogel von der Stange. Zusammen mit seiner Frau Marion Reyer-Kluthe sind sie unser diesjähriges Königspaar. Der Schützenverein freut sich auf ein tolles Jahr mit euch.
Unser vereinsältestes Mitglied Vitus Gockel dürfen wir für die 80-jährige Mitgliedschaft ehren. Josef Münster konnten wir Im letzten Jahr für sein 40-jähriges Thronjubiläum ehren, in diesem Jahr ehren wir ihn für 70 Jahre Vereinszugehörigkeit. Solche Ehrungen zu vollziehen sind nicht ganz alltäglich und ich freue mich ungemein darauf. Zudem hoffe ich, dass sich auch das „ältere Semester“ auf dem Schützenfest sehen lässt, ganz besonders zum Schützenfrühstück am Montag.
Natürlich freue ich mich auch auf unsere Frauen, die sich am Schützenfestmontag um 11:00 zu „ihrem Frühstück“ in der Halle treffen. Alle Damen sind dazu herzlichst willkommen.
Bedanken möchte ich mich bei Allen, durch deren Hilfe es erst möglich ist, das Schützenfest durchzuführen.
Schützengrüße sende ich an unsere Schützenbrüder und all Diejenigen, welche gerne mit uns gefeiert hätten, aber leider aus persönlichen, gesundheitlichen oder familiären Gründen verhindert sind.
Das Schützenfest ist organisiert, und wenn nun noch vor jedem Haus im Ort unsere Vereinsfahne gehisst wird, wir uns in starker Kompanie an den Ausmärschen und am Schützenfestrahmen beteiligen, ja dann ist alles perfekt.
Wir sehen uns dann beim Schützenfest
Oberst Reinhard Dreker

Keine Kommentare: