Donnerstag, 10. Dezember 2015

Autofahrer bei Alleinunfall tödlich verletzt

(mb) Ein 49-jähriger Mann aus Warstein ist am Donnerstagmorgen auf der L745 tödlich verunglückt. Laut Zeugenaussagen fuhr der Toyotafahrer gegen 08.50 Uhr von der B480 kommend auf der Bürener Straße in Richtung Büren. Auf der geraden Strecke vor dem Haarener Wald kam der Wagen nach links von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Das Auto schleuderte wieder nach rechts und blieb völlig zerstört entgegen der Fahrrichtung im Graben liegen. Der Fahrer wurde schwerstverletzt und war eingeklemmt. Als Unfallzeugen und andere Autofahrer an hielten, um erste Hilfe zu leisten, fing der Toyota Feuer. Mit Hilfe des Wassers aus dem Tank eines Betonmisch-Lkw konnte das Feuer gelöscht werden. Der eingesetzte Notarzt forderte einen Rettungshubschrauber an. Noch am Unfallort verstarb der Verunglückte infolge seiner Verletzungen.