Montag, 21. Dezember 2015

Haaren trauert

 um Ehrenhauptmann Johannes Mersch
Der Schützenverein Haaren 1717 e.V. trauert um seinen Ehrenhauptmann Johannes Mersch, der im Alter von 69 Jahren verstarb.
Mit ihm verliert der Verein eine Persönlichkeit, die mit viel Energie und Enthusiasmus den Verein geprägt hat.
Johannes Mersch war 49 Jahre Vereinsmitglied, davon 31 Jahre aktiv im Vorstand. Bereits mit 27 Jahren nahm er 1975 das Amt des Hauptmanns in seine Hände, das er, mit einer kurzen Unterbrechung, über 24 Jahre hinweg, bis 2003, prägend ausführte und anschließend zum Ehrenhauptmann ernannt wurde. Nach einer kurzen schöpferischen Pause führte er dann von 2007 an das Amt des Majors aus, von dem er leider gesundheitsbedingt in 2014 zurücktrat.
Darüber hinaus war Johannes Mersch Schützenkönig des Vereins. Gemeinsam mit seiner Frau Annette regierte er 1984 als Königspaar in Haaren.
Für sein Engagement im Verein wurde ihm 1983 der kleine Verdienstorden und 1991 der mittlere Verdienstorden verliehen. Die höchste Auszeichnung des Vereins, der große Verdienstorden, wurde ihm 2014 für 31 Jahre Vorstandsarbeit verliehen.
In Johannes Mersch haben wir einen treuen Schützenbruder, guten Freund und Kollegen verloren, der durch sein Wirken, mit Besonnenheit, Weitsicht und auch mit Humor, den Verein weiter entwickelt hat. Wir werden ihn stets in guter Erinnerung behalten.
Unser ganzes Mitgefühl gilt seiner Frau Annette, seiner Familie und allen Angehörigen.
Der Vorstand und die Ehrenoffiziere treffen sich in Uniform am Mittwoch, den 23.12.2015, um 14.30 Uhr an der Pfarrkirche zu Haaren, um ihm die letzte Ehre zu erweisen.
Der Vorstand des Schützenverein Haaren 1717 e.V.

Keine Kommentare: