Montag, 5. Februar 2018

Verkehrsunfall unter Drogeneinfluss

 Am Montagmorgen schleuderte ein 31-jähriger Autofahrer auf der L754 (Bürener Straße) im Haarener Waldin den Straßengraben. Er stand vermutlich unter dem Einfluss von
Drogen.

Der Autofahrer fuhr gegen 07.00 Uhr mit seinem Peugeot 106 in
Richtung Haaren. Ausgangs einer langen Linkskurve schleuderte er in
den rechten Straßengraben, wo sich das Fahrzeug mehrfach drehte. Die
eingesetzten Polizisten bemerkten Anzeichen von Drogenkonsum bei dem
unverletzten 31-Jährigen. Durch einen Drogen-Vortest bestätigte sich
der Verdacht. Dem Unfallfahrer wurde eine Blutprobe entnommen und
sein Führerschein wurde sichergestellt. Am Peugeot entstand
wirtschaftlicher Totalschaden. Der Wagen musste mit einem
Abschleppwagen aus dem Graben gezogen werden.

Keine Kommentare: