Freitag, 13. Juni 2014

Beinahzusammenstoß mit Unfallflucht

Nach einem Beinahzusammenstoß zwischen einem Kleintransporter und einem PKW auf der Haarener Straße zwischen Büren und Haaren am Donnerstagmittag sucht die Polizei nach einem der beiden Unfallbeteiligten. Ein 26-jähriger Fahrer eines weißen Kleintransporters hatte gegen 13.30 Uhr die Haarener Straße in Richtung Büren befahren. Etwa eineinhalb Kilometer vor Büren war dem PKW-Fahrer ein dunkles Auto auf seinem Fahrstreifen entgegen gekommen. Der Fahrer des Kleintransporters lenkte nach rechts, um nicht mit dem entgegenkommenden Auto zusammenzustoßen. Dabei geriet der VW Transporter auf die Bankette, worauf der Fahrer die Kontrolle verlor und in den Graben rutschte. Der Transporter kam erst nach etwa 40 Meter zum Stillstand, nachdem er gegen einen kleinen Baum geprallt war. Während der Fahrer unverletzt blieb, entstand an dem Transporter erheblicher Sachschaden. Der Fahrer des dunklen PKW setzte seine Fahrt fort, ohne eine Schadensregulierung einzuleiten. Zeugen, die Angaben zu dem gesuchten Auto oder dessen Fahrer machen können werden gebeten unter der Telefonnummer 05251-3060 mit der Polizei Kontakt aufzunehmen.

Keine Kommentare: