Dienstag, 31. März 2015

Meinolfus-Linde ist umgestürzt

Durch eine Sturmboe ist heute morgen gegen 8:45 Uhr die alte, unter Naturschutz stehende und als Naturdenkmal eingetragene Linde Ecke Meinolfusstr - Karlstraße umgestürzt.
Sie stand direkt hinter dem neu-restaurierten Heiligenhäuschen und hat dieses im Oberteil ein Stück nach vorne gedrückt. Daurch ist der Sockel und einige Ziegel gebrochen.
Kein Durchkommen auf der Karlstraße

Das Heiligenhäuschen muss repariert werden

 
Der Wurzelballen war schon sehr marode
Laut Angaben der Firma, die den Baum beseitigt haben, war er innen hohl und morsch. Daher ist keine Altersangabe anhand von Jahresringen mehr möglich.
Text/Fotos R.Uhl 

Nachtrag 31.3.2015 16:12 Uhr Polizei Paderborn:
Zahlreiche Straßen wurden von Bäumen blockiert. Besonders betroffen war der Haarener Wald. Aus Sicherheitsgründen wurden die L754 zwischen Büren und Haaren komplett gesperrt. Auch die Abzweige nach Böddeken (L818) und Brenken (K16) sind dicht.

Keine Kommentare: