Dienstag, 28. März 2017

Mehr als eine Werkstatt

 Vielseitiges Autohaus Kopius
Das Autohaus Kopius in Haaren allein als Kfz-Werkstatt zu bezeichnen, das reicht längst nicht aus.
Denn das Autohaus Kopius an der Adam-Opel Straße ist viel mehr!
Mit einer hervorragend eingerichteten Werkstatt für PKW und LKW , einer eigenen Lackiererei für Fahrzeuge und Industrieprodukte, einer modernen Waschstraße, einen 24-Stunden Berge- und Abschleppdienst sowie guten Angeboten an Neu-,Gebraucht-, und Jahreswagen, zeigt sich das familiengeführtem Unternehmen sehr gut aufgestellt.
Zudem schätzen die Kunden den guten Service, die Qualität der Arbeit und die Kompetenz der Unternehmensleitung und der Mitarbeiter.
Firmenchef ist Andreas Kopius.
In der Geschäftsführun stehen dem 54-Jährigen seine Ehefrau Walburga(kaufmännischen Bereich) und Sohn Christoph (Werkstatt)zur Seite.
Derzeit beschäftigt das Unternehmen zwölf Mitarbeiter, davon sechs in der Werkstatt.
Die Anfänge des Autohaus Kopius gehen zurück in das Jahr 1986, als in Haaren an der Paderborner Straße die erste Autowerkstatt Kopius ihren Betrieb aufnahm.
Neben der Kfz-Reparaturwerkstatt wurde auch noch eine Lohndrescherei betrieben. Zukunftsorientiert entwickelte sich der Kfz -Bereich stetig weiter.
Mit dem Bau einer neuen Autolackiererei wurde nicht nur ein weiteres Standbein geschaffen, es wurde auch der Grundstein für den Standortwechsel in das neue Haarener Gewerbegebiet gelegt.
Dieser setzte sich dann mit dem Bau einer Waschstraße im Jahr 1995 und dem Bau einer Abschlepphalle fort.
Schließlich erfolgte im Jahre 2003 der Umzug in die neue, modern eingerichtete Kfz-Werkstatt an der Adam-Opel-Straße 4.
Da sich das Unternehmen auch in der Betriebsleitung für die Zukunft gut aufgestellt sieht, Sohn Christoph hat ganz aktuell seinen Kfz-Meister gemacht, wird auch der Betrieb stetig weiter zeitgemäß ausgerichtet.
Neben Investitionen in Grundstücksankäufen steht auch der Bau einer LKW-Box in der bestehenden Werkstatt an.
Nach der Fertigstellung können dann LKWs bis zu einer Länge von 18,5 Metern repariert werden.
Als sogenannte Freie Werkstatt ist das Autohaus nicht an Marken gebunden und kann Reparaturen an allen Fahrzeugtypen durchführen sowie alle Marken im Fahrzeughandel bedienen.
Im Abschleppservice stehen sieben Bergungsfahrzeuge für Pkws bis hin zu Schwerlastfahrzeugen im 24-Stunden Dienst zur Verfügung.
Partner sind hier u.a. Versicherungen und Behörden.

Quelle: Westfalenblatt Sonderseite -eb-

Keine Kommentare: